http://www.luebben-rathaus.de 22.03.2019 12:13 Uhr
/de/rathaus/stadtentwicklung/einzelhandel/

Studie "Vitale Innenstädte 2018" des IFH Köln erschienen
23.01.2019

Wie sieht die Zukunft der deutschen Innenstädte aus und was wünschen sich Innenstadtbesucher von ihren Stadtzentren? Diese Fragen liegen der bundesweiten Untersuchung „Vitale Innenstädte 2018“ zugrunde, die das IFH Köln im Herbst 2018 bereits zum dritten Mal durchgeführt hat. Erstmals hat sich daran die Stadt Lübben (Spreewald) / Lubin (Bota) in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer Cottbus beteiligt.

In 116 deutschen Städten aller Größen und Regionen wurden zeitgleich Innenstadtbesucher zu ihren Einkaufsgewohnheiten und der Attraktivität der Innenstadt befragt. Die Datenerhebung erfolgte an zwei ausgewählten Tagen (Donnerstag und Samstag) im September 2018 anhand eines einheitlichen Fragebogens. Insgesamt sind so fast 60.000 Interviews zusammen gekommen.

Ziel der Untersuchung ist es, den Partnern in Handel und Verwaltung dringend benötigte Informationen über die Positionierung ihrer Stadt aus Sicht der Besucher als Planungsgrundlage für standortspezifische Maßnahmen liefern zu können. Die Untersuchung liefert sowohl allgemeine Ergebnisse zur Attraktivität von Innenstädten und den Ansprüchen der Innenstadtbesucher an die Stadtzentren der Zukunft als auch spezifische Erkenntnisse zu einzelnen deutschen Städten aller Größen und Regionen.

Unterstützt wurde die Untersuchung von der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e. V. (bcsd), dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK), dem Handelsverband Deutschland (HDE) und dem Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB).

Die Ergebnisse können Sie hier herunterladen:

 

Bürgerwerkstatt zur Erstellung des Lübbener Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes
29.04.2015

Die Stadt Lübben (Spreewald) hat das Planungsbüros Stadt + Handel, Leipzig, beauftragt, in Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro complan Kommunalberatung, Potsdam, die Zentren-, Einzelhandels- und Nahversorgungsstruktur der Stadt zu untersuchen. Das zu erstellende Einzelhandels- und Zentrenkonzept dient als Grundlage zur künftigen Entwicklung der Lübbener Einzelhandelsstandorte, wobei ein besonderes Augenmerk auf der Lübbener Innenstadt liegt. Darüber hinaus wird das Konzept als gutachterliche Grundlage für die Beurteilung von Bauvorhaben bzw. Entwicklungsabsichten Verwendung finden. .

Um die Angebotssituation in der Stadt realistisch beurteilen zu können, wurden bereits die aktuellen Verkaufsflächenzahlen sowie die angebotenen Sortimente erfasst. In einem weiteren Schritt wurden alle interessierten Gewerbebetreibenden und Bürger in die empirischen Untersuchungen zur Erstellung des Konzeptes eingebunden. Nur so können wichtige Rückschlüsse über die Nachfrage und das Kaufverhalten in Lübben (Spreewald) gezogen und Perspektiven zur Entwicklung der Einzelhandelsstandorte aufgezeigt werden.

Im Rahmen der Bürgerwerkstatt, die am 29. April 2015 im Sitzungssaal des Rathauses stattfand, wurden die Themenbereiche Branchenmix/Sortimente, Maßnahmen der Händlerseite/Citymanagement sowie städtebaulichen Maßnahmen differenziert betrachtet. Ca. 40 Teilnehmer diskutierten in drei themenspezifischen Arbeitsgruppen über mögliche Maßnahmen zur Stärkung unserer Stadt mit dem Ziel, sie zur attraktiven Einkaufsstadt weiter zu entwickeln.

Dank der engagierten Beteiligung der anwesenden Gewerbetreibenden und Interessenvertreter konnten interessante Anregungen für konkrete Handlungsempfehlungen aufgenommen werden.

Präsentation zur Bürgerwerkstatt

Begleitet wird die Konzepterstellung durch den hierfür gegründeten `Arbeitskreis Einzelhandel`, dem Vertreter der Interessengemeinschaft selbständiger Unternehmer „Wir für Lübben“, der Interessengemeinschaft Breite Straße, der Industrie- und Handelskammer sowie des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg e. V. angehören. Auch den Stadtverordneten wurde die Möglichkeit geboten, an den regelmäßig stattfindenden Sitzungen des Arbeitskreises teilzunehmen.

Der Entwurf des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes wurde in der Sitzung des Bauausschusses am 14.10.2015 öffentlich vorgestellt. Die Beschlussfassung erfolgte durch die Stadtverordneten in ihrer Sitzung am 29.10.2015.

 Endberichtes zum Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes der Stadt Lübben (Spreewald)

Kontakt

Ansprechpartnerin:
K. Jacobsen, Tel.: 03546-792203,
Email: stadtplanung@luebben.de