http://www.luebben-rathaus.de 21.11.2019 23:52 Uhr
/de/rathaus/aktuell/jubeln/

Vereine aktuell

AKTUELLES:

Wegebefestigung im Lübbener Hain? Wie? Warum? Wieso?
Einladung zum Rundgang mit dem Planer am 22.11., 14 Uhr, Liuba-Stein:

Der Weg durch den Lübbener Hain ist ein viel frequentierter Schulweg. Im Rahmen der Bürgerbeteiligung zur Mobilitätsachse vom Bahnhof zur Innenstadt sind nun insbesondere Kinder und Jugendliche eingeladen, ihre Meinung abzugeben: bei einem Rundgang durch den Hain am 22. November ab 14 Uhr mit dem Planer. Treff ist der Liuba-Stein.

Planer Christoph Dieck wird das Vorhaben einer durchgängigen Achse vom Bahnhof durch den Hain zu Innenstadt, das der Stärkung des nicht-motorisierten Verkehrs dienen soll, kurz erläutern. Die Teilnehmer können Fragen stellen, ihre Meinung äußern und Hinweise geben. Aufgerufen sind die Jugendlichen zudem, den neuen Instagram-Account für JubeLN _jubeln_ zu nutzen und/oder ihren Eindruck selbst im Bild festzuhalten.


Das Spreewaldfernsehen berichtet über die 1. JubeLN-Konferenz am 20. März:
https://www.youtube.com/watch?v=QuklJ3X427Y


JubeLN - Jugend.bewegt.Lübben

...unter diesem Titel und Motto bringen sich Kinder und Jugendliche in der Stadt ein. Auf der ersten JubeLN-Konferenz am 20. März 2019 haben ca. 25 Kinder und Jugendliche festgelegt, wie sich sich einbringen möchten und was sie sich von der Stadt wünschen:

Wie will sich Jugend einbringen?

Es soll eine offene, themenorientierte und projektorientierte Zusammenarbeit zwischen Jugendlichen und der Stadt geben. Jugend will sich regelmäßig und mit offenen Rahmenbedingungen, z.B. in einer Jugendversammlung zusammenfinden.

Jugendliche haben bei jeder Jugendversammlung die Möglichkeit, Ihre Themen einzubringen/anzubringen. Das soll darüber hinaus auch auf anderen Wegen (z.B. E-Mail) möglich sein.Vertreter der Jugend bringen Jugendthemen in Gremien der Stadt ein. Die Stadt soll die Möglichkeit haben, ihre Themen innerhalb der Jugendversammlung an die Vertreter der Jugend heranzutragen.

Es können repräsentative Formen der Jugendvertretung entstehen.

Bei welchen Themen will Jugend mehr mitbestimmen?

Jugendlichen reicht es nicht, ihre Meinung zu sagen. Sie wollen sich themenbezogen auch über das Reden hinaus engagieren. Dabei gilt: Jugendliche wollen Informationen zu allen Themen - „Lieber zu viel, als zu wenig“

Die am häufigsten genannten Jugendthemen betreffen die Bereiche

Durch alle Altersgruppen ziehen sich die folgenden Themen:

Wie soll die Kommunikation zwischen Stadt und Jugendlichen aussehen?

Jugend legt viel Wert auf persönliche Kommunikation. Dazu ist ein Vor-Ort-Ansprechpartner der Stadtverwaltung vonnöten.

Kommunikation sollte im Idealfall

Information sollte im Idealfall:

 



Kontakt

Kontakt zum JubeLN-Team (Jugendliche, Jugendaktionsteam):

jugendbewegtluebben@gmx.de

Kontakt zum Jugendaktionsteam der Caritas („die insel“):

jugendsozialarbeit.luebben@caritas-goerlitz.de, Tel. 03546/3040

Kontakt zum Rathaus, über Pressestelle:

pressestelle@luebben.de, Tel. 03546 / 7921-02

letzte Aktualisierung am 14.11.2019